Terminvereinbarung unter 02933 2034

ERHALTENDE ZAHNHEILKUNDE

Moderne Füllungen, die keiner sieht

Karies und andere Zahndefekte können Zähnen schon in jungen Jahren zu schaffen machen. Wird nichts dagegen unternommen, droht der Verlust des Zahnes. Die Zahnerhaltung bewahrt und schützt seine Substanz.

Um den vom Karies angegriffenen Zahn maximal zu erhalten, arbeiten wir in der Regel mit zahnfarbenen, keramischen Füllmaterialien, die biokompatibel sind. Diese Füllung dichtet einerseits das vom Karies verursachte Loch ab, zugleich schützt sie den Zahn vor neuem Kariesbefall. Weil auch die Nervenendungen im Zahn von der Füllung gegen äußere Reize geschützt sind, klingen Zahnschmerzen schnell wieder ab. Während der Fülltherapie arbeiten wir minimal-invasiv und mit speziellen Lupenbrillensystemen. Unser Anspruch ist es, so sanft wie möglich und so gründlich wie nötig vorzugehen. Die Füllung des therapierten Zahns ist dann fast unsichtbar.

 

Wurzelkanalbehandlung – höchste Präzision für den Erhalt des Zahnes

Auch wenn das Zahnmark abgestorben oder irreversibel entzündet ist, kann der Zahn mit einer Wurzelkanalbehandlung erhalten werden. Diese aufwendige Therapie gehört zu den Königsdisziplinen der Zahnmedizin. Weil sie auf kleinstem Raum Präzisionsarbeit leisten muss, verlangt sie vom Arzt ein äußerst filigranes Vorgehen. Dabei wird abgestorbenes Gewebe aus dem Wurzelkanal entfernt und der instrumentell erweiterte Kanal mit speziellem Füllmaterial abgedichtet. Der Zahn hat damit keine vitale Substanz mehr, bleibt aber weiterhin stabil im Kiefer verankert.

Um die winzigen Raumverhältnisse zu meistern, kommen optische Vergrößerungsmittel zum Einsatz. Die Kanalerweiterung selbst wird mittels Präzisionsinstrumente durchgeführt. Die Desinfektion ist ultraschallunterstützt, auch die Kanallängenbestimmungen und weitere Diagnose erfolgen über elektronische Messgeräte der neusten Generation. Das Ergebnis ist im Idealfall ein erhaltener Zahn, dem man nicht ansieht, welcher anspruchsvollen Erhaltungstherapie er seinen Fortbestand verdankt.

 

Kontakt

Hauptstraße 120
59846 Sundern

info@zahnarzt-fels.de +49 2933 2034 +49 2933 77347

Sprechstundenzeiten

Montag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:15 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:15 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Zahnärztlicher Notdienst

Unter der NRW-einheitlichen Rufnummer können Sie den für Sie zuständigen zahnärztlichen Notdienst erfragen:

0 180 5 – 98 67 00 *

Die nächste Notdienst Apotheke finden Sie auf www.aponet.de


*14 Cent/Minute, Mobilfunk abweichend