Terminvereinbarung unter 02933 2034

KINDERZAHNHEILKUNDE:

Vorsorge mit einem Augenzwinkern

Kinder sind ganz besondere Patienten. Für sie ist vieles noch neu, sie sind oft außergewöhnlich sensibel, zugleich sehr aufgeweckt. Deshalb setzen wir alles daran, dass bei Ihren Kindern die Furcht vor dem Zahnarzt gar nicht erst aufkommt. Das geschieht durch spielerisches Hinführen, viel Geduld und großes Verständnis für die kindliche Psyche.

Bei der Zahnpflege lernt Ihr Kind, Verantwortung für seine Gesundheit zu übernehmen. Mit regelmäßigen Kontrollen beugen wir kariösen Defekten vor und leiten es behutsam zur Mundhygiene an. Dazu gehören ärztlich fundierte Tipps zur Zahnpflege genauso wie die Empfehlung einer zahnschonenden Ernährung. Sollten doch Defekte vorhanden sein, leisten wir eine optimale Versorgung mit Füllungen oder Milchzahnkronen. Denn je besser der Zustand der Milchzähne, desto gesünder entwickelt sich das bleibende Gebiss.

 

Fissurenversiegelung – von Anfang an auf der sicheren Seite

Die bleibenden Backenzähne bei Kindern und Jugendlichen haben auf ihren Kauflächen kleine Furchen, die wie Grübchen aussehen. Diese Fissuren entstehen auf natürliche Weise bei der Zahnbildung. Der Zahnschmelz ist in diesem Bereich sehr dünn. Dringen kariesverursachende Bakterien ein, droht die verhältnismäßig schwer zu diagnostizierende Fissurenkaries. Selbst für einen erfahrenen Zahnarzt ist es nicht leicht, in den meist schlecht einsehbaren Fissuren kariöse Veränderungen auszumachen.

Eine Fissurenversiegelung beugt Schäden gleich nach dem Zahndurchbruch vor. Dabei werden die Fissuren an den noch neuen, kariesfreien Backenzähnen mit sehr dünnfließendem Kunststoff versiegelt. Sie sind nun vor Bakterien der Mundflora geschützt. Ein weiterer Effekt der Fissurenversiegelung: Die betroffenen Zähne lassen sich besser pflegen. Sogar beginnende kariöse Fissuren können nach gründlicher Reinigung so versiegelt werden, dass ein weiteres Wachstum dieser initialen Karies verhindert wird.

 

Kontakt

Hauptstraße 120
59846 Sundern

info@zahnarzt-fels.de +49 2933 2034 +49 2933 77347

Sprechstundenzeiten

Montag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:15 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:15 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Zahnärztlicher Notdienst

Unter der NRW-einheitlichen Rufnummer können Sie den für Sie zuständigen zahnärztlichen Notdienst erfragen:

0 180 5 – 98 67 00 *

Die nächste Notdienst Apotheke finden Sie auf www.aponet.de


*14 Cent/Minute, Mobilfunk abweichend